Skip to main content

ILO - Deutsch

Über diesen Kurs

Hattest Du schon einmal das Problem, alle möglichen Informationen zu finden, nur nicht diejenigen nach denen Du eigentlich gesucht hast? Warst Du schon einmal mit der Vielzahl an Suchergebnissen oder Daten überfordert? Hattest Du schon einmal Schwierigkeiten, all diese Informationen zu einer Seminararbeit zusammenzufassen? All dies ist Teil von Informationskompetenz, oder auf Englisch “information literacy”. Nach der Definition der American Library Association (2016) umfasst Informationskompetenz die Fähigkeiten Informationen zu finden, zu beurteilen, zu neuem Wissen zu verarbeiten und zu teilen – stets unter Bedacht ethischer Gesichtspunkte. Informationskompetenz stellt somit eine Schlüsselkompetenz im postsekundären Bildungsbereich dar.

In diesem Kurs wirst Du eine für alle Disziplinen relevante Einführung in Informationskompetenz bekommen. Ebenso wirst Du eine fachspezifische Vertiefung für die Wirtschaftswissenschaften vorfinden. Der Kurs ist in sechs Module strukturiert:

  • Modul 1: Verstehen der Informationslandschaft
  • Modul 2: Forschung ist eine Reise durch Recherchen
  • Modul 3: Die Macht der Suche
  • Modul 4: Kritische Informationsbewertung
  • Modul 5: Informationsverwendung -Der richtige Weg
  • Modul 6: Lasst uns etwas Neues aufgrund von Informationen erstellen und es teilen!

Zulassungsvoraussetzungen

Dieser Kurs hat keine formalen Voraussetzungen und kann von jedem kostenlos absolviert werden. Der Inhalt des Kurses ist allerdings auf Studierende zu Beginn ihrer Uni- oder FH-Laufbahn abgestimmt.

Häufig gestellte Fragen

Warum muss ich bei der Registrierung meinen Namen angeben?

Der im Zuge der Registrierung angegebene Name wird auf der am Ende des Kurses automatisiert generierten Teilnahmebestätigung angezeigt werden.

Wie viel Zeit muss ich für den Kurs aufwenden?

Für die Absolvierung des vollständigen Kurses empfehlen wir, zumindest 10 Stunden einzuplanen. Nach dem ECTS Leitfaden der Europäischen Kommission entsprechen 25-30 Arbeitsstunden 1 ECTS. Demnach ist der Kursumfang äquivalent zu ca. 0,35 ECTS.

Welchen Webbrowser sollte ich verwenden?

Open edX funktioniert am besten mit der aktuellsten Version von Chrome, Firefox, Safari oder mit Internet Explorer in Version 13 oder höher.

Kann ich den Kurs auf meinem Mobilgerät absolvieren?

Ja. Das Mobilgerät sollte hierbei im Querformat benutzt werden. Allerdings erleichtert ein größerer Bildschirm die Nutzung (z.B. Tablet, Laptop oder PC).

Kursteam

Dieser Kurs wurde von einem multinationalen Team im Rahmen des Erasmus+ Projekts Information Literacy Online entwickelt. Auf der Seite Über uns findet sich eine genauere Projektbeschreibung. Das an der Inhaltsentwicklung beteiligte Kernteam war:

  • Prof. Sílvia Argudo, University of Barcelona, Department of Library and Information Science and Media
  • Prof. Dr. David Bawden, City, University of London, Library & Information Science
  • Prof. Dr. Ángel Borrego, University of Barcelona, Department of Library and Information Science and Media
  • Prof. Dr. Juanjo Boté, University of Barcelona, Department of Library and Information Science and Media
  • Dr. Stefan Dreisiebner, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik
  • Dr. Mate Juric, University of Zadar, Department of Information Science
  • Dr. Paul Libbrecht, Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Technology Based Assessment Unit
  • Prof. Dr. Thomas Mandl, Stiftung Universität Hildesheim, Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
  • Dr. Franjo Pehar, University of Zadar, Department of Information Science
  • Anna Polzer, BSc, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik
  • Dr. Lyn Robinson, City, University of London, Library & Information Science
  • Prof. Dr. Ivanka Stricevic, University of Zadar, Department of Information Science
  • Prof. Dr. Cristóbal Urbano, University of Barcelona, Department of Library and Information Science and Media
  • Prof. Dr. Polona Vilar, University of Ljubljana, Department of Library and Information Science and Book Studies
  • Prof. Dr. Maja Žumer, University of Ljubljana, Department of Library and Information Science and Book Studies
Enroll